Mag. phil. Monika HELLER

  • Unterricht, Coaching: Französisch und Deutsch; Stimme, Rhetorik
  • Dolmetschtätigkeit Französisch/Deutsch
  • Textgestaltung und -bearbeitung, Lesungen, Ausstellungseröffnungen 
  • Radiosendungen bei ORANGE 94.0
  • Künstlermanagement für den Musiker und Tänzer GUEM

Studium der Translationswissenschaften  Französisch, Spanisch an der Universität Wien

Weiterbildung  in den Bereichen Stimme, Rhetorik, Kommunikation, Gesang, Didaktik in Österreich und Frankreich
u.a. bei Marie-Thérèse Escribano, Jorge López Palacio, Alexander Jonach (Sprechtechnik), Anita Calzadilla (Theater), Michel Lopez (Improvisation théâtrale), Marc Dumas (Dynamique corporelle de la parole), Tapa Sudana (Theater), Kammersängerin Ruthilde Boesch (Gesang), Charmaine Leblanc & Michou Sylvain (voice & movement), Angélique Wilkie (voice & rythm), Guillermo Horta (Sing-Improvisation)

Geboren in Wien, aufgewachsen in Wien, eine echte Wienerin?

Begegnungen : Menschen, mit denen ich lernen durfte und denen ich hier danken möchte:

Marie-Thérèse Escribano - für ihre Stimmbefreiungsworkshops, ihr Zwerchfell-Happening, ihren wunderschönen Gesang, die berührenden und witzigen Abende im Theater in der Drachengasse, ihren Humor

Marc Dumas (Montpellier, Dynamique corporelle de la parole) - nicht nur für seinen interessanten Rhetorik-Unterricht, sondern auch für sein "Je l´adore", als ich leicht verzweifelt meine Vortragsunterlagen zu ordnen versuchte und wieder mal improvisieren musste. Er wiederum kam zu spät, weil seine Armbanduhr von seiner kleinen Tochter versteckt worden war.

Mein Großvater, der mit mir geduldig "la prononciation" übte und den Grundstein für meine Liebe zur französischen Sprache legte.
Das tat er auch oft in seiner Wohnung in der Josefstadt, in der ich nun seit mehr als 30 Jahren lebe und arbeite.

Jorge López Palacio - Opernsänger, Stimmpädagoge, politischer Flüchtling, Anthropologe y colombiano

Tapa Sudana, Schauspieler u.a. bei Peter Brook, vielseitig und verständnisvoll - er lobte, wenn während des Theater-Workshops geschlafen wurde. Meist galt sein Lob der Teilnehmerin aus Wien.

Liste wird vervollständigt!